Pflege für die Hand: Mehr als nur Seife, Maniküre und Crème

Deine Hände sind wichtig! Was tun sie nicht alles für dich den ganzen Tag! Jemanden liebevoll berühren, umarmen. Das Essen zubereiten, Wäsche waschen, Einkaufen, Bügeln, Putzen, im Garten jäten, Blumen pflücken, Nähen, Briefe Schreiben, in den Computer tippen etc. Sie tun es. Einfach so. Und gleichzeitig achten viele Menschen bei einer ersten Begegnung zuerst auf die Hände! Sind sie sauber und gepflegt, macht das gleich einen guten Eindruck.

 

Eine schöne und gepflegte Hand ist so etwas wie deine Visitenkarte und also wichtig!

 

Deine Handpflege verdient dafür die beste Qualität an Produkten: Was bei der Handpflege beachten? Wie werden Hände samtweich und streichelzart? Wie kann ich meine Nägel schön pflegen und erhalten?

 

Finde deine Antwort darauf, wenn du weiterliest:

Hände und Nägel einfach natürlich pflegen

Gerade jetzt sollen wir uns oft und gründlich die Hände waschen. Es gilt als unerlässlich, um sicher gesund zu bleiben. Denke dabei auch an deine Hautpflege. Die schädlichen Inhaltsstoffe von Desinfektionsmitteln, aber auch das viele Hände-Waschen im Wasser kann deine Hände austrocknen. Die nachfolgenden 3 Tipps helfen dir, deine optimale Pflege zu finden und schöne Hände & Nägel zu erhalten: 

1. Welche Seife passt am Besten?

Seifen mit den Mineralien vom Toten Meer - Gertrud Keller Polarity Grenchen

Was steckt in einer guten Seife für die Handpflege drin? Vor allem Inhaltsstoffe, die die Feuchtigkeit in der Haut binden und halten. Eine Seife, die rückfettend, sanft und trotzdem gründlich reinigt und zugleich pflegt.

 

Die Mineral-Seife mit Aloe Vera von Mineral Beauty System zum Beispiel besteht nicht aus verseiftem Fett, sondern ist ein gepresster Mineralienblock mit Aloe Vera, der rückfettend wirkt. Der Aloe Vera-Zusatz versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit.

 

Die Schlamm-Seife von Mineral Beauty System ist ein gepresster, mit Schlamm sowie reinigenden, pflegenden Substanzen angereicherter Mineralienblock. Die Schlamm-Seife reinigt die Gesichts-, aber auch die Körperhaut gründlich undpflegt sanft. Körpergerüche werden absorbiert, Irritationen und gereizte Haut werden beruhigt. Die Schlamm-Seife ermöglicht auch eine wirksame Pflege des Intim-Bereiches.

 

Die Flüssig-Seife ist eine crèmige, schonend reinigende sowie gleichzeitig pflegende Flüssigseife. Die nur leicht schäumende, angenehm riechende Seife bewahrt trotz ihrer gründlichen Reinigungswirkung die Feuchtigkeitsbalance der Haut. Die Hände werden mit Mineralien und weiteren pflegenden Substanzen versorgt, das Hautbild wird verfeinert. Die Flüssig-Seife kann auch für das Gesicht verwendet werden. 

Seifen von Mineral Beauty System im Online Shop

Baden, Duschen & Seifen:
Für Informationen über die aufgeführten Pflegeprodukte, klicke auf: Baden, Duschen & Seifen  ... (mehr lesen)
ab CHF 7.00

2. Welche Handcrème passt am Besten?

Eine gute Hand- und Nagelcrème zur Pflege und Schutz deiner Hände und Nägel beinhaltet Stoffe, die trockene Haut und strapazierte Haut wie auch die Nagelhaut pflegt, beruhigt, entspannt, revitalisiert und - rasch und vollständig einzieht. In einer guten Hand- und Nagelcrème steckt also kein Fett, Parfum und Alkohol sowie Glycerin drin, das klebt und schmiert. Die Fingernägel sollen gestärkt werden, das Mineraliengleichgewicht wieder hergestellt und das Austrocknen der Hände verhindert werden. Die Haut soll zart und samtweich werden. Und bestenfalls auch einen Sonnenschutzfilter enthalten.  

 

Für sehr trockene oder äusserst strapazierte Hände soll es eine reichhaltigere formulierte Nähr- und Pflege-Crème sein. So wie es die Fuss-Crème von Mineral Beauty System darstellt - ein Geheimtipp: Die Mineralien und weitere pflegende Inhaltsstoffe helfen nämlich, rauhe Haut wieder weich und geschmeidig zu machen. 

 

Die Hanf Hand- und Nagelcrème ist dann eine super reichhaltige Hand- und Nagelcrème mit kaltgepresstem Hanf-Öl, Mineralien vom Toten Meer, Shea-Butter, Aloe Vera-Saft und Avocado-Öl. Sie ist feuchtigkeitsspendend, schnell einziehend, regeneriert die Haut und harmonisiert den pH-Wert.

Hand- und Fusspflege von Mineral Beauty System im Online Shop

Hand- und Fusspflege:
Für Informationen über die aufgeführten Produkte klicke auf: Hand- und Fusspflege
ab CHF 8.00

3. Nagelpflege leicht gemacht - 7 Tipps ohne Chemie

Tipp 1: Nägel immer feilen: Die Fingernägel idealerweise niemals schneiden, sondern immer nur feilen. Nicht zu kurz oder zu rund, denn dadurch kann sich das Nagelbett entzünden, und es besteht die Gefahr des Einwachsens.

Tipp 2: Nägel eincremen nicht vergessen: Nicht nur die Hände, sondern auch die Fingernägel wollen regelmässig eingecremt werden, um das Austrocknen zu verhindern.

Tipp 3: Nägel beim Lackieren schützen: Verwendest du Nagellack, achte darauf, diesen nie zu lange auf den Nägeln belassen und lege danach eine Pause mit dem Lackieren ein. Die Nägel können sich durch zu häufiges Lackieren gelblich verfärben. Deswegen wollen sie sowieso immer einen schützenden Unterlack unter dem Nagellack aufgetragen bekommen.

Tipp 4: Harte Nägel durch ausgewogene Ernährung: Deine Nägel profitieren auch von einer guten und ausgewogenen Ernährung. Vitamine und Mineralien sind besonders wichtig für harte Fingernägel. Und natürlich gehört dazu ausreichend trinken – über den Tag verteilt am besten um die 2 Liter klares und stilles Wasser.

Tipp 5: Abhilfe für brüchige Nägel: Reibe weiche und brüchige Fingernägel mit Olivenöl ein, alternativ soll dass Bestreichen der Nägel vor dem Spülen oder Putzen helfen oder das tägliche Bürsten und Einreiben mit Zitronensaft. Hast du etwas mehr Geduld, verrühre 1 Esslöffel Olivenöl mit dem Saft einer halben Zitrone und bade deine Nägel während einer Viertelstunde darin. 

Tipp 6: Eingewachsene Nägel einweichen: Eingewachsene Nägel beseitigst du, indem du sie mit einem ölgetränkten Läppchen umbindet. Schon am nächsten Morgen sind sie so weich, dass du sie bequem schneiden kannst.

Tipp 7: Saubere Nägel behalten: Nach grösserer Schmutzarbeit: Presse eine halbe Zitrone aus, den Saft stellst du auf die Seite zur Verwendung in der Küche. Dann nimm die halbe Zitronenschale und drücke deine Fingernägel eine Zeit lang in die Schale. Die Zitrone säubert deine Fingernägel. Wenn du die Fingernägel vor Schmutz schützen willst, kannst du die Fingernägel vorher an einem Stück Mineral-Seife reiben, damit sie sich damit füllen. Auf diese Weise gelangt kaum Schmutz unter die Nägel und sie können anschliessend leicht gereinigt werden. 


Kneipp-Guss für die Hände

Das tue ich selber sehr gerne und oft. Immer dann, wenn sich meine Hände und Finger aufgedunsen anfühlen, was mir oft beim Wandern passiert, dann mache ich den Kneipp-Guss für die Hände: ich halte sie unterwegs in kaltes Brunnenwasser..

 

Und so funktioniert der Kneipp-Handguss: Um die Durchblutung der Haut zu fördern, damit sie wieder besser mit Nährstoffen versorgt werden kann (z.B. auch, wenn sich die Finger im Winter nach dem Aufenthalt im Freien eisig und wie abgefroren anfühlen oder - wenn sie wie gerade jetzt sehr strapaziert werden). Dann kannst du ganz einfach über beide Hände abwechselnd warmes und kaltes Wasser laufen lassen. Probiere es einfach mal aus!


Dir gefällt dieser Artikel?

Bleibe auf dem Laufenden über die Produkte von Mineral Beauty System, erhalte Anwendungstipps und Informationen über einzelne Produkte. Werde ganz einfach MBS-Fan!