Zurück zur Natur

Gertrud Keller Polarity Grenchen
Aloe Ferox-Pflanze

Viele Frauen und Männer unserer Zeit erinnern sich wieder vermehrt an die natürlichen Kur- und Pflegemittel aus der Pflanzenwelt.

Deutlich erkennen sie heute Grenzen synthetischer Produkte, speziell bei einer Langzeit-Anwendung oder bei ihrer Applikation auf empfindliche Organe wie eben die menschliche Haut.

 

Die gesamte Naturheilkunde - mit ihren unzähligen Rezepten auf Kräuter- und Pflanzenbasis - will die Selbstregulierungskräfte des Menschen fördern. Chemische Präparate, die in den letzten Jahrzehnten entwickelt und angeboten wurden, liessen Altbewährtes sehr schnell vergessen. So war zum Beispiel die Pflanze Aloe bei vielen Völkern ein nicht wegzudenkender Bestandteil der Volksmedizin und der Schönheitspflege. Die Aloe wuchs frei in der Natur oder wurde als Hauspflanze gezüchtet. 

Umfangreiche Studien sowie die bis 6'000-jährige praktische Erfahrung belegen, dass die Aloe (Gel und Saft) unschätzbare Eigenschaften aufweist. Die Entdeckung der in der Aloe-Pflanze schlummernden Wirkstoffe brachte uns ungeahnte Möglichkeiten zur Schönheitspflege und Gesundheitsvorsorge. Seit ihrer Wiederentdeckung vor einigen Jahren zählen zahlreiche Produkte im Lebensmittelsektor und in der Kosmetik mit Aloe-Bestandteilen - nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch bei uns - zu den effektivsten Mitteln. 

 

Von den über 300 Aloe-Arten, die auf der Welt wachsen, sind vor allem deren zwei in der Nahrungsmittel- und Kosmetikbranche besonders wirksam und wertvoll: 

 

  • Aloe - Vera und 
  • Aloe - Ferox.

 

Aloe Vera-Pflanzen stammen heute meist aus Plantagenanbau, in welchem sie gezogen und intensiv kultiviert werden. Die Aloe Ferox hingegen ist eher selten anzutreffen, da sie in der Regel nur wildwachsend vorkommt und nicht gezielt kultiviert wird. Dies führt dazu, dass die Wirkstoffe dieser Pflanze in ihrer Güte hochwertiger sind und in höherer Konzentration vorliegen:

 

Die Aloe Ferox-Pflanzen weisen rund dreimal mehr Acemannan und die doppelte Anzahl Aminosäuren auf.

 

Von diesen kostbaren Eigenschaften profitieren in der Regel Produkte der Nahrungsmittelindustrie (vielfach in Saftform), während für die Belange der Kosmetikbranche die kultivierte Aloe Vera-Pflanze ausreicht. 

 

In den Kosmetika dienen die Aloe-Bestandteile primär der Feuchtigkeitszufuhr: Aloe ist ein Feuchtigkeitsspender par excellence. Zudem zeichnet sich das Pflanzen-Gel durch beruhigende, glättende und irritationsmildernde Eigenschaften aus. Bestandteile der Aloe-Pflanze sind dafür besorgt, dass die Haut leichter kosmetische Stoffe aufnehmen kann. 

Die gesamte natürliche Hautpflegelinie MINERAL BEAUTY SYSTEM enthält in unterschiedlicher Dosierung Aloe Vera - nebst anderen, kosmetisch wertvollen Substanzen und entfaltet in Kombination mit den Mineralien vom Toten Meer eine einzigartige Wirkung.

Mein Angebot im Juli

Der Juli widme ich der Körperpflege! Aus diesem Grund offeriere ich dir beim Kauf von Gesichtspflege- und Aloe Vera-Produkten im Wert von Fr. 160.-- (exklusive Versandkosten) 1 Bio-Lifting-Goldmaske kostenlos dazu. Diese Luxus-BioCellulose Maske ist eine wunderbare, schnelle Hilfe für einen strahlenden Teint und perfekt gegen müde Haut.  

 

Klicke einfach auf das Juli-Angebot "In den Warenkorb" - zuoberst im Onlineshop, zusätzlich zu deiner Gesichtspflegebestellung...

Bei Fragen kontaktiere mich unverbindlich per Kontaktformular oder buche dir ein kostenloses Beratungsgespräch.


Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn weiterteilst!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0